Funktionsweise

Funktion und Aufbau der DENSO Benzinpumpe

Die Aufgabe einer elektrischen Kraftstoffpumpe ist, den Kraftstoff mit dem erforderlichen Druck in Abhängigkeit von den spezifischen Anforderungen der Fahrzeuganwendung vom Tank zum Motor zu fördern. Der Kraftstoff wird den Einspritzventilen zugeführt, die ihn in die Motorzylinder einsprühen. Kraftstoffpumpen gibt es in den Bauarten In-Line und In-Tank. Derzeit am weitesten verbreitet sind In-Tank Kraftstoffpumpen, die direkt im Kraftstoffbehälter sitzen und im Folgenden beschrieben werden.

Der Einbauort einer In-Tank Kraftstoffpumpe trägt dazu bei, die vom Motor der elektrischen Kraftstoffpumpe verursachten Geräusche zu mindern. Außerdem wird die Pumpe so ständig mit
Kraftstoff versorgt und der Motor geschmiert und gekühlt

Wenn das Flügelrad einer In-Tank Kraftstoffpumpe rotiert, wird im Pumpengehäuse eine Wirbelbewegung zur Kraftstoffförderung erzeugt. Der Kraftstoff fließt dann am Motor vorbei, drückt das Rückschlagventil nach oben und füllt die Kraftstoffleitung mit Kraftstoff

Aufgrund der Verwendung von Motoren mit großem Zylinder-Hubraum werden zunehmend Kraftstoffpumpen mit höherer Kapazität benötigt. Das Durchflussvolumen dieser Pumpen muss
deshalb überwacht werden, um sich den Betriebsbedingungen des Motors anzupassen. Bei In-Tank Kraftstoffpumpen ermöglicht dies die Turbinentechnologie