Der DENSO Unterschied

Bahnbrechendes Design. Extrem effiziente Leistung. Erstausrüsterqualität. Diese außergewöhnlich hohen Maßstäbe bilden die Grundlage für die Ersatzteile im Motorkühlungssortiment von DENSO – und bringen dadurch Wärmeübertragungstechnik von Weltklasse direkt in den Aftermarket-Bereich.

DENSO ist nicht nur einer der größten Hersteller von Kfz-Bauteilen der Welt, sondern auch ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Motorkühlungsteilen und -systemen. Dieses wegbereitende Knowhow ist in Form unseres umfassenden Sortiments von Motorkühlungsteilen in Erstausrüsterqualität jetzt auch für Aftermarket-Kunden erhältlich. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass die Wärmeübertragungsleistung jeweils von der verwendeten Technik abhängt. Die hochentwickelten Wärmetauschersortimente von DENSO beinhalten daher gelötete und mechanisch gepresste Ausführungen und bieten somit die jeweils ideale Lösung für jedes Fahrzeug. Mit Löten erhält man einen „engeren“ Kontakt zwischen Rohr und Rippe, was eine effiziente Wärmeübertragung
gewährleistet. Die mechanische Verbindung – bei der das Rohr auf die Rippe aufgepresst wird – bietet geringfügig weniger Kontakt, hat aber den Vorteil, dass sie kostengünstiger ist. Jeder DENSO-Kühler wurde speziell für das Auto und den Motor entwickelt, in die er eingebaut werden soll, und streng getestet, so dass seine effiziente Leistung garantiert ist. Ein DENSO-Kühler mit einer Frontfläche von 0,2 m2 verfügt zum Beispiel dank seiner Rippen über eine Kühlfläche von mehr als 6 m2. Für Ersatz-Motorkühlungsprodukte gibt es deshalb eigentlich nur eine Wahl: DENSO

Die Motorkühlung

Bei laufendem Motor wird in Diesel- wie in Ottomotoren nicht die gesamte im Kraftstoff enthaltene Energie in Leistung zum Antreiben des Fahrzeugs umgesetzt. Je nach Motordrehzahl und Betriebsbedingungen werden etwa 30 Prozent der im Kraftstoff enthaltenen „chemischen Energie” als Verbrennungswärme freigesetzt. Wenn diese Wärme nicht reguliert wird, kann der dadurch verursachte Temperaturanstieg zu einer unmittelbaren Beschädigung des Motors führen. Die grundlegenden Bauteile der Motorkühlung sind Wärmetauscher wie Motorkühler (Radiatoren), Lüfter, Heizungswärmetauscher, Zwischenkühler, Ölkühler und Kondensatoren. Sie dienen zur Ableitung der Energie, die bei der Verbrennung im Motor nicht in Antriebskraft umgesetzt wird, nach außen an die Luft.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass die Wärmeübertragungsleistung jeweils von der verwendeten Technik abhangt. Die hochentwickelten Wärmetauschersortimente von DENSO beinhalten daher gelötete und mechanisch gepresste Ausführungen und bieten somit die jeweils ideale Lösung für jedes Fahrzeug. Mit Löten erhält man einen „engeren“ Kontakt zwischen Rohr und Rippe, was eine effiziente Wärmeübertragung gewährleistet. Die mechanische Verbindung – bei der das Rohr auf die Rippe aufgepresst wird – bietet geringfugig weniger Kontakt, hat aber den Vorteil, dass sie kostengünstiger ist. Jeder DENSO-Kühler wurde speziell für das Auto und den Motor entwickelt, in die er eingebaut werden soll, und streng getestet, so dass seine effiziente Leistung garantiert ist. Ein DENSO-Kühler mit einer Frontfläche von 0,2 m2 verfügt zum Beispiel dank seiner Rippen uber eine Kühlfläche von mehr als 6 m2.

Für Ersatz-Motorkühlungsprodukte gibt es deshalb eigentlich nur eine Wahl: DENSO