Kompressorausfall–Fehleranalyse

DENSO Klimakompressor Fehleranalyse und Reparatur: Kompressor Vergleich

Klare Trennung von zwei verschiedenen Ölsorten, die eine ist transparent, die andere nicht

  • Problembeschreibung: Kein variabler Hub, System blockiert oder Kompressor ist festgefressen.
  • Fehlerursache: PAO-Öl wurde in den Kältemittelkreislauf eingefüllt. PAG-Öl und PAO-Öl mischen sich nicht und führen zur Bildung einer paraffi nartigen Substanz.
  • Folge: Verstopfung des Kompressor-Regelventils bzw. des Kältemittelkreislaufs.

02 Clear Sep Of Liquids

Klare Trennung von zwei verschiedenen Ölsorten, die eine schwimmt in Tröpfchen auf der anderen

  • Problembeschreibung: Kompressor macht laute Geräusche und/oder ist festgefressen
  • Fehlerursache: POE-Öl wurde in den Kältemittelkreislauf eingefüllt. PAG-Öl und POE-Öl mischen sich nicht richtig.
  • Folge: Ein zu hoher Anteil an POE verringert die Schmierleistung

03 Suction Port Is Clean

Die Ansaugöffnung ist sauber und trocken

  • Problembeschreibung: Kompressor ist festgefressen
  • Fehlerursache: Mangelhafte Schmierung verursacht durch 1) Systemblockierung oder 2) Keine Einlaufphase
  • Folge: 1) Kein Ölrücklauf und keine Schmierung der Innenteile des Kompressors. 2) Wenn die Drehzahl bei der Inbetriebnahme zu hoch ist, reicht die Zeit nicht, um das 
  • Öl mit dem Kältemittel zu mischen und zum Kompressor zurückzuführen

04 A Hardened Gel

Eine verhärtete oder gelartige Substanz im Öl oder in der Ansaugöffnung

  • Problembeschreibung: Kein variabler Hub, System blockiert oder Kompressor ist festgefressen.
  • Fehlerursache: Additive wie Leckstopp oder Konditionierer wurden dem Kältemittelkreislauf zugefügt.
  • Folge: Eine chemische Reaktion mit Leckstopp oder Konditionierer führt zu einer Blockierung des Kompressor-Regelventils oder des Expansionsventils.

 05 Rubber Particles

Gummiabrieb in der Ansaug- und der Auslassöffnung

  • Problembeschreibung: Kein variabler Hub oder Kompressor ist festgefressen.
  • Fehlerursache: Verschleiß an Gummischlauch durch Alterung oder Einwirkung von Konditionierern, Dichtungs- oder Spülmitteln.
  • Folge: Gummiabrieb zirkuliert im Kältemittelkreislauf und führt zu Blockierung und Kompressorausfall.

06 Rubber Seals Are Swollen

Gummidichtungen sind verformt und passen nicht in die vorgesehene Position

  • Problembeschreibung: Kein variabler Hub, Klimasystem ist undicht/leckt.
  • Fehlerursache: 1) Falsches Kältemittel wurde in das System eingefüllt. 2) Es wurden Additive (Konditionierer) oder falsche Spülmittel verwendet.
  • Folge: Kältemittel, Öl, Zusätze oder Spülmittel dringen in das Gummi ein und verursachen eine Verformung.

07 Suction Port Dirty

Die Ansaugöffnung ist schmutzig und schwarz

  • Problembeschreibung: Keine variable Verdichtung, Festfressen des Kompressors.
  • Fehlerursache: Der Kältemittelkreislauf wurde unzureichend gereinigt oder es wurden nicht alle erforderlichen Teile ausgetauscht.
  • Folge: Schmutzpartikel zirkulieren im System und gelangen wieder in den Kompressor, was die Schmierung verschlechtert oder das Regelventil verstopft.

08 Discharge Port Is Black

Die Auslassöffnung ist schwarz und verfärbt

  • Problembeschreibung: Kein variabler Hub, Kompressor ist festgefressen.
  • Fehlerursache: Zu wenig Kältemittel oder teilweise blockierter Kältemittelkreislauf.
  • Folge: Unzureichender Ölrücklauf führt zu einer schlechten Schmierung und Überhitzung des Kompressors.

 09 Broken Hub Limiter

Defekter Überlastsicherung der DL-Riemenscheibe

  • Problembeschreibung: Der Kompressor funktioniert nicht.
  • Fehlerursache: 1) Zu hohe innere Reibung im Kompressor oder Kompressor ist festgefressen. 2) Flüssigkeitsschlag. 3) Freilauf der Generator-Riemenscheibe, Riemenspanner, Kurbelwellendämpfer oder Zweimassenschwungrad sind defekt.
  • Folge: 1+2) Aus Sicherheitsgründen bricht der Drehmomentbegrenzer der Riemenscheibe anstatt des Antriebsriemens. 3) Durch zu starkes Schwingen des Antriebsriemens wirken negative Kräfte auf die Kompressor-Riemenscheibe.

 10 Cracked Or Shattered

Gesplitterte oder gebrochene Kunststoff-Riemenscheibe

  • Problembeschreibung: Antriebsriemen macht Geräusche oder ging ab.
  • Fehlerursache: 1) Falscher Aus- oder Einbau des Antriebsriemens. 2) Die Scheibe hat vor oder nach der Montage einen Schlag bekommen.
  • Folge: Übermäßige Krafteinwirkung auf die Riemenscheibe führt zu Rissen oder Bruch.