Funktionsweise - Klimakomponenten

Kondensator  

Der Kondensator ist ein Wärmetauscher und gehört zur Klimaanlage des Fahrzeugs. Seine Funktion besteht darin, das Kältemittel im Zyklus der Klimaanlage zu kondensieren, indem er dem Hochtemperatur- und Hochdruck-Kältemittelgas die Wärme entzieht und an die Kühleraußenluft abgibt. Wenn das Kältemittel verflüssigt ist, strömt es zum Sammelbehälter/Trockner.

Der Kondensator ist ähnlich einem Wasserkühler aufgebaut, muss aber den höheren Innendrücken (bis zu 34 Bar) standhalten können.

Verdampfer  

Der Verdampfer verdampft das Kältemittel niedriger Temperatur unter niedrigem Druck. Zum Verdampfen des Kältemittels wird viel Wärme benötigt, die der Verdampfer der warmen Luft entzieht, die über die Verdampferrippen strömt und so den Fahrzeuginnenraum kühlt. Das gesamte flüssige Kältemittel wechselt in die Gasphase und strömt  zum Kompressor, wo der Kreislauf erneut beginnt.

Druckschalter

Druckschalter (oder Drucksensoren) schützen die Komponenten des Kühlkreislaufs vor zu hohem Kältemitteldruck. Außerdem senden sie ein Signal an das Klimasteuergerät, um die korrekte Förderleistung bei elektronisch gesteuerten Kompressoren mit variablem Hub zu berechnen.

Filtertrockner  

Der Sammelbehälter mit Trocknereinsatz speichert das Kältemittel, bis es vom Verdampfer benötigt wird, und gewährleistet so, dass nur verflüssigtes Kältemittel zum Verdampfer strömt. Zweitens wird das Kältemittel gefiltert und getrocknet. Nach der Trennung von Flüssigkeit und Gas strömt das flüssige Kältemittel zum Expansionsventil.

Expansionsventil

Indem es das noch flüssige, gleichzeitig unter hohem Druck und hoher Temperatur stehende Kältemittel durch eine kleine Düse einspritzt, bewirkt das Expansionsventil eine schlagartige Ausdehnung des Kältemittels. Als Folge entsteht unmittelbar ein stark abgekühlter, fein zerstäubter Kältemittelnebel mit niedrigem Druck.

Das Expansionsventil regelt die Kältemittelmenge in Abhängigkeit von der Temperaturerhöhung des Gases am Verdampferausgang. So gewährleistet es die vollständige Umwandlung (Verdampfung) des Kältemittels im Verdampfer und stellt sicher, dass es ausschließlich in gasförmigem Zustand in den Kompressor gelangt.

Falls das Klimasystem keine oder nur wenig gekühlte Luft ausgibt, könnte das Expansionsventil verstopft oder beschädigt sein. Derartige Anzeichen von Fehlfunktionen sollten stets von einem professionellen Klimaanlagen-Kundendienst untersucht werden, da es sonst zu einem Flüssigkeitsschlag im Kompressor kommen könnte und dies sehr kostspielig für den Fahrzeughalter werden kann.

Accompressor Scematic DE