Funktionsweise

Kurbelwellensensor

Der Kurbelwellensensor ist am Motorblock befestigt und direkt auf den Außenrand des Schwungrades (Impulsrad), ausgerichtet, das mit der Kurbelwelle verbunden ist.

Der Sensor erfasst Signale, die die Motorsteuerung zur Berechnung der Kurbelwellenposition und Motordrehzahl benötigt.

Es gibt 2 Arten von Kurbelwellensensoren. Hier wird der Magnetische Pick-Up-Typ (MPU-Typ) erklärt. Auf dem äußeren Rand des Impulsrades befi nden sich 34 Zähne im Abstand von jeweils 10° Kurbelwinkel plus zwei Zahnlücken, die zur Ermittlung des oberen

Totpunkts dienen. Damit liefert der Sensor 34 (sinusförmige) ACSpannungswellen pro Umdrehung der Kurbelwelle. Diese Signale werden von der Wellenformerschaltung in der Motorsteuerung in rechteckige Wellen umgewandelt und dann zur Berechnung der Kurbelwellenposition, des oberen Totpunkts und der Motordrehzahl verwendet.

162034 Denso Crank Camshaft Diagram 1 En

 162034 Denso Crank Camshaft Diagram 2 En

Nockenwellensensor

Der Nockenwellensensor ermittelt die Rotation der Nockenwelle. Er ist in der Nähe des Zylinderkopfes montiert, und zwar gegenüber des Impulsrades, das sich auf der Nockenwelle befi ndet.

Auf der Basis der Signale des Nockenwellensensors ermittelt die Motorsteuerung den Nockenwellenwinkel und kann dadurch die Stellung der Zylinder identifi zieren.

Es gibt 2 Arten von Nockenwellensensoren. Hier wird der MRETyp (MRE = magnetfeldabhängiges Widerstandselement) erklärt.

Durch die Rotation des Impulsrades ändert sich die Richtung des Magnetfeldes (Magnetfeldvektors), das der Sensormagnet liefert, und zwar so wie sich der jeweilige auf dem Impulsrad befi ndliche Detektionszahn dem Nockenwellensensor nähert und sich wieder davon entfernt. Dabei ändert sich auch der magnetfeldabhängige Widerstandswert. Der Nockenwellensensor wird von der Motorsteuerung mit Spannung versorgt und die Änderung des Widerstandswertes wird als Spannungsänderung ausgegeben. Über die im Sensor integrierte Auswerteelektronik werden die Ausgangssignale der beiden MREs verstärkt und in rechteckige Wellenformen umgewandelt. Die Werte werden dann an die Motorsteuerung übermittelt.

162034 Denso Crank Camshaft Diagram 3 En162034 Denso Crank Camshaft Diagram 4 En