DENSO auf der IAA in Frankfurt

02 September 2019 | Artikel

DENSO präsentiert auf der IAA 2019 neue Technologien, die Hard- und Softwarelösungen beinhalten, um die Entwicklung der Mobilität von morgen zu beschleunigen

AMSTERDAM (Niederlande) ― Die DENSO Corporation, der zweitgrößte Mobilitätsanbieter der Welt, wird vom 10. bis 22. September 2019 auf der IAA in Frankfurt, Halle 9.0 Stand C28 neue Mobilitätslösungen vorstellen.

Die Zukunft der Mobilität gestalten

DENSO wird einige seiner neuesten Entwicklungen in der Automobiltechnologie vorstellen, die Teil seines langfristigen Engagements zur Beschleunigung der Mobilität von morgen und zur Maximierung seines Beitrags zu den UN-Nachhaltigkeitszielen sind. Die ausgestellten Technologien unterstreichen DENSOs jüngste Expansion in softwarebasierte Lösungen, die das Hardware-Know-how des Unternehmens ergänzen.

Hisaaki Sato, CEO und President von DENSO International Europe, sagt: „Die Automobilindustrie entwickelt sich mit beispielloser Geschwindigkeit und wir freuen uns, dass wir in einer so einzigartigen Position sind, um wegweisende Innovationen zu schaffen, die die Zukunft der Mobilität gestalten.“

Partnerschaften stärken

Auf dem Messestand von DENSO werden auch fünf Technologieunternehmen vertreten sein, die derzeit von DENSO unterstützt werden oder mit denen DENSO Joint Ventures unterhält, um im Rahmen einer langfristigen Vision Innovationen für eine vernetzte, automatisierte, sharing-basierte und elektrifizierte Mobilität voranzutreiben. DENSO hat fast 100 Millionen US-Dollar in Start-ups auf der ganzen Welt investiert, um Partnerschaften innerhalb und außerhalb der Automobilbranche zu stärken. Zu den am DENSO Stand vertretenen Partnern zählen die Technologieunternehmen MaaS Global, Ridecell, Bond Mobility, Canatu und JOLED.

Besucher können auch das fahrerlose Delft-Auto sehen, ein voll autonomer elektrischer Rennwagen, der von Studenten der TU Delft in Zusammenarbeit mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, USA, entwickelt wurde.

Über DENSO Corporation

DENSO ist ein globaler Mobilitätsanbieter mit einem Konzernumsatz von 48,3 Milliarden US-Dollar, der fortschrittliche Technologien und Komponenten für nahezu alle Fahrzeugmarken und -modelle entwickelt, die heute auf der Straße unterwegs sind. Mit der Kernkompetenz auf dem Gebiet der Produktion investiert DENSO in seine 221 Standorte in 35 Ländern, an denen Systeme für Thermomanagement, Antrieb, Mobilität, Elektrifizierung und Elektronik hergestellt werden, um Arbeitsplätze zu schaffen, die direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Mobilität haben.

 

Die mehr als 170.000 Mitarbeiter des Unternehmens ebnen den Weg in eine Mobilitätszukunft, die Leben verbessert, Verkehrsunfälle verhindert und die Umwelt schont. In Europa unterhält DENSO Fertigungs- und Vertriebsniederlassungen in 11 Ländern und beschäftigt fast 17.000 Menschen.

DENSO mit Hauptsitz in Kariya, Japan, gab im zum 31. März 2019 endenden Geschäftsjahr 9,3 Prozent seines weltweiten Konzernumsatzes für Forschung und Entwicklung aus. Weitere Informationen über DENSO erhalten Sie unter www.denso.com

 

 

 

Back to overview Zurück zur Übersicht