DENSO baut Zündungsprogramm weiter aus: 44 neue Zündungsprodukte für 6,4 Mio Fahrzeuge erhältlich

11 April 2019 | Artikel

Die aktuelle Sortimentserweiterung besteht aus 11 Zündkerzen, 8 Glühkerzen und 25 Zündspulen.

Insgesamt decken die 44 Neuaufnahmen 1.824 TecDoc Fahrzeugtypen ab, die ein Marktvolumen von 6,4 Millionen zugelassener Fahrzeuge in Deutschland, Österreich und der Schweiz repräsentieren. Alle Teile werden streng nach OE-Spezifikation hergestellt und bieten Werkstätten höchste Zuverlässigkeit für die Wartung und Reparatur von Zündanlagen.

OE-Technologien: Super Ignition-Zündkerzen und Iridium Tough-Zündkerzen von DENSO

Bei den Zündkerzen konzentriert sich die Sortimentserweiterung überwiegend auf aktuelle, gängige japanische Modelle, die auch im deutschsprachigen Aftermarket stark gefragt. Die 11 Teilenummern bedienen 108 OE-Referenzen der Marken Honda, Lexus, Nissan, Subaru, Toyota sowie Modelle von Renault. Die Zündkerzentypen beinhalten 5 Super Ignition-Zündkerzen für Toyota und Lexus Modelle mit der von DENSO für die Erstausrüstung entwickelten Super Ignition-Technologie (SIP). Diese Zündkerzentechnologie – eine der am hochentwickeltsten – kombiniert eine 0,55 bis 0,7 mm feine Iridium-Mittelelektrode mit einer 0,7 bis 1,0 mm feinen Platinnadel als Masseelektrode. Sie bietet eine außergewöhnliche Standzeit und sorgt für eine Verringerung der Abgasemissionen bei einem niedrigen Zündspannungsbedarf. Zu den Toyota-Anwendungen gehören Yaris (2012/2014 – heute), Auris (2015 – heute), Ractis (2014 – heute), sowie C-HR und Prius (2015 – heute). Zudem werden die Lexus-Modelle GS und RC (2015 – heute) bedient. 

DEN DE 19 04_2 (1)

6 Teilenummern sind Iridium Tough-Zündkerzen. Sie verfügen über die ultrafeine von DENSO patentierte 0,4mm Iridium-Mittelelektrode und ein Platinplättchen auf der Masseelektrode. Diese Kombination reduziert den Elektrodenverschleiß, senkt den Kraftstoffverbrauch und sorgt für eine längere Lebensdauer von bis zu 100.000 km, was zu geringeren Wartungskosten führt. Zur Fahrzeugabdeckung gehören beispielsweise Honda Civic (2014/2016 – heute), Jazz IV (2015 – heute), Lexus GS, IS III, NX, RC, RX (2012 – heute), Nissan Qashqai (2015 – heute), Juke (2014 – heute), Renault Kadjar, Mégane IV (2015 – heute) und Toyota Auris, C-HR (2012 – heute).

 

Glühkerzen für 1.040 TecDoc Fahrzeugtypen

Mit einer Fahrzeugabdeckung von 95% aller zugelassenen Dieselfahrzeuge in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das DENSO Glühkerzen-Programm eines der besten im Aftermarket, was Umfang und Leistung betrifft.

Die 8 neuen Glühkerzen decken 1.040 TecDoc Fahrzeugtypen und 20 OE-Referenzen der Marken Audi, BMW, Hyundai, Jeep, Kia, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Seat, Skoda, Toyota und VW ab.  Dies entspricht einem Marktvolumen von 4,2 Millionen zugelassenen Fahrzeugen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle DENSO Glühkerzen bieten 100% OE-Qualität. Mit schnellen Aufheizzeiten, der hohen Zuverlässigkeit und verlängerten Nachglühzeiten tragen sie zur Senkung der Fahrzeugemissionen bei.

DEN DE 19 04_4

Zündspulen für mehr als 2 Millionen Fahrzeuge

Die Sortimentserweiterung bei den Zündspulen umfasst zahlreiche Anwendungen der VAG Gruppe, Toyota, Lexus, Hyundai und Kia. Die 25 neuen Zündspulen decken 676 TecDoc Fahrzeugtypen und 27 OE-Referenzen ab, was einem aktuellen Bestand von 2,027 Millionen zugelassenen Fahrzeugen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entspricht. Genau wie in der Erstausrüstung bietet das DENSO Zündspulen-Sortiment für den Aftermarket dieselben führenden Technologien. Ob Spule auf Kerze (Coil on Plug – COP), Blockzündspule, Verteilerzündspule oder Stabzündspule – jede Zündspulen-Referenz wird von DENSO speziell und passgenau entwickelt, um die optimale Leistung und Energieeffizienz bei einem einfachen Einbau zu bieten.

 DEN DE 19 04_3 (1)

 

 

Back to overview Zurück zur Übersicht