32 neue DENSO Innenraumfilter für 10 Millionen Fahrzeuge

25 Oktober 2018 | Artikel

Als weltweit führender Entwickler von Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystemen (HLK-Systemen) bietet der Automobilzulieferer DENSO dem Aftermarket ein breites Innenraumfilter-Programm in OE-Qualität. Mit der jüngsten Sortimentserweiterung stehen Werkstätten ab sofort 32 neue Filter zur Verfügung, die 3.228 TecDoc Fahrzeugtypen abdecken. Dies entspricht einem Marktvolumen von 10 Millionen zugelassenen Fahrzeugen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die 32 Neuaufnahmen decken 130 OE-Referenzen ab. Die Anwendungsliste umfasst eine Vielzahl von Modellen der Marken Abarth, Alpina, BMW, Chevrolet, Citroën, Dacia, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Jeep, Kia, Lada, Lancia, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Skoda, Suzuki, Toyota, Volkswagen und Volvo. Insgesamt bietet das DENSO Innenraumfilter-Programm aktuell 379 Teilenummern und deckt rund 85 % des europäischen und asiatischen Fuhrparks ab.

Das in Innenraumfiltern von DENSO eingesetzte Faserschichtmaterial besteht aus bis zu fünf Einzellagen, die Schadstoffe und Partikel zu fast 100 % abfangen und außerhalb des Fahrgastraums in einer großvolumigen Auffangkammer anlagern. Partikel mit einer Größe unter 3 µm (Mikrometer), wie z.B. Dieselruß, können tief in die Lunge eindringen. Filter von DENSO entfernen dagegen Partikel schon ab einer Größe von 0,01 µm. Dabei setzen sie dem Luftstrom keinen Widerstand entgegen, der die HLK-Anlage eines Fahrzeugs eventuell beschädigen könnte. Diese überragende Leistung trägt dazu bei, den Fahrzeuginnenraum bei kälteren Witterungsbedingungen kondensationsfrei zu halten.

DEN DE 18 17_2

„Um einen optimalen Wirkungsgrad und eine gesunde Luftqualität zu gewährleisten, empfehlen wir unseren Kunden den Innenraumfilter nach Herstellerempfehlung, mindestens jedoch einmal pro Jahr auszutauschen“, sagt Vincent van der Tuin, Produktmanager Filtration bei DENSO Europe. Die jüngste Erweiterung der Produktpalette gibt nun noch mehr Autofahrern die Möglichkeit, von DENSOs zuverlässiger OE-Qualität zu profitieren. Ohne Spezialwerkzeug und mit durchschnittlich gerade mal 15 Minuten Zeitaufwand wird der Austausch eines DENSO Innenraumfilters zu einer schnellen und unkomplizierten Aufgabe.“

Back to overview Zurück zur Übersicht