Automechanika 2018: DENSO zeigt „World First“-Technologien

19 Juli 2018 | Artikel

Platziert an einem neuen Standort in Halle 3.0 (Stand D15), präsentiert sich DENSO zur Automechanika 2018 mit seinen führenden Erstausrüstungstechnologien und Innovationen für den europäischen Aftermarket. Außerdem kündigen sich Autorennfahrer Mike Conway sowie Edd China für Autogrammstunden an.

Anlässlich der weltweit wichtigsten Messe für den Automotive Aftermarket bringt DENSO sein neuartiges, umfassendes und zugleich äußerst einfach zu handhabendes Tool zur Fahrzeuganalyse „e-Videns“ auf den Markt. Bestehend aus Hard- und Software-Komponenten macht e-Videns in vier nutzerfreundlichen Schritten die Werkstattleistung effizienter und transparenter. Dazu gehört auch der so genannte Fahrzeug-„Health Check“, eine weitere „World-First“-Technologie von DENSO. An allen fünf Messetagen stehen Produktspezialisten bereit, um e-Videns den Besuchern anhand anschaulicher Demo-Vorführungen zu erläutern.

Am Samstag, den 15. September 2018 werden zwei prominente Gäste am DENSO Messestand sein:

Mike Conway, WEC-Rennfahrer im TOYOTA GAZOO Racing Team, das dieses Jahr das berühmteste Rennen der Welt, die 24 Stunden von Le Mans, mit einem Doppelsieg beendet hat. Besucher können sich in mehreren Signierstunden ihr persönliches Autogramm von Mike Conway holen.

Auch Edd China, englischer Moderator, Automechaniker, Motorexperte, Erfinder und Unternehmer, vor allem bekannt durch die Serie  "Die Gebrauchtwagen-Profis"  gibt interessierten Besuchern Autogramme. 

 DEN DE 18 14_1

DENSOs europäisches Aftermarket-Team, Produktspezialisten und Technik-Experten stehen bereit, um Fragen zum gesamten DENSO Aftermarket-Programm zu beantworten und erläutern, wie Autofahrer, Handel und Werkstätten von den Vorteilen einer weltweit führenden OEM-Marke profitieren können.

Die Messebesucher können sich auch an interaktiven Bildschirmen über das DENSO Produktprogramm informieren und an einem Quiz teilnehmen, bei dem der tägliche Top-Scorer einen exklusiven Preis erhält.

 

Back to overview Zurück zur Übersicht