21 neue Original DENSO Starter erhältlich

05 Juni 2018 | Artikel

Sortimentserweiterung konzentriert sich auf europäische Fahrzeugmodelle mit Start-Stopp-System

DENSO hat sein Aftermarket-Programm um 21 neue Originalstarter aus der Erstausrüstung erweitert. Die neuen Teilenummern entsprechen 133 OE-Referenzen. Das aktuelle Sortiments-Update bedeutet einen signifikanten Zuwachs in der Fahrzeugabdeckung des DENSO Aggregate-Programms. Aftermarket-Kunden können ab sofort auf einen Original Starter für 1.163 zusätzliche Fahrzeuganwendungen, darunter überwiegend europäische Fahrzeugmodelle mit Start-Stopp-system, zurückgreifen.

Zentraler Starter-Lieferant für Start-Stopp-Anwendungen der Volkswagen Gruppe

Die neu verfügbaren Teilenummern machen DENSO zur zentralen Anlaufstelle für Start-Stopp-Anwendungen der Volkswagen Gruppe. Grund dafür ist DENSOs kompakte, robuste Advanced Engagement (AE) Starter Baureihe, die über Schlüsseltechnologien wie langlebige elektrische Bürsten und einen einzigartigen federkraftbasierten Starterritzel-Mechanismus verfügt.

Breiteste Jaguar Land Rover Abdeckung im Markt

Im Zuge dieser Sortimentserweiterung bietet DENSO auch die breiteste Abdeckung von Jaguar Land Rover (JLR) Fahrzeugen im Markt (ab Modelljahr 1996), einschließlich Modellen mit dem fortschrittlichen JLR Intelligent Start-Stopp-System. Das System, das den Kraftstoffverbrauch um durchschnittlich fünf bis sieben Prozent senkt, nutzt einen Tandem Solenoid (TS) Starter mit einer zweiten Batterie für den sofortigen Wiederanlauf des Motors.

Darüber hinaus schließt die Sortimentserweiterung zahlreiche konventionelle Starter ein, einschließlich einem Starter mit hochwärmebeständigen Features für den Mercedes OM651 Motor.

 

Start-Stopp-Technologien von DENSO

Als weltweit größter Aggregate-Hersteller forscht und entwickelt DENSO seit den 1980er Jahren an Start-Stopp-Technologien. Heute ist DENSO der führende Branchenexperte für hochentwickelte Starter für Start-Stopp-Systeme. DENSO versteht es, die unterschiedlichsten Komponenten für Start-Stopp-Systeme nahtlos in Fahrzeuge zu integrieren und bietet der Automobilindustrie exzellenten technischen Support, der auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Fahrzeugintegration beruht. DENSO bietet OE- und Aftermarket-Kunden die unterschiedlichsten Lösungen für Start-Stopp-Systeme, je nach Bedarf und den spezifischen Anforderungen.

AE Starter

Der Advanced Engagement (AE) Starter arbeitet wie ein typischer Starter mit Planetengetriebe, bietet aber eine bis zu 15 Mal höhere Lebensdauer. Als Startermotor-basierte Lösung für Start-Stopp-Systeme ist der AE Starter am einfachsten in einen Motor zu integrieren, ohne dass spezielle Steuerungen oder Motormodifikationen erforderlich sind. Sobald die Drehzahl auf null gesunken ist, kann der Starter jederzeit wieder mit Strom versorgt werden, um den Motor zu starten.

Technologische Highlights:

  • Zweilagige elektrische Bürsten mit Longlife-Eigenschaften
  • Starterritzel von Kupplung getrennt, Integration eines Federmechanismus zwischen Ritzel und Kupplung
  • Vollständiges Einspuren bereits vor vollständigem Motorstillstand, dadurch Verkürzung der Start-Stopp-Phase

 

TS Starter

Der Tandem Solenoid (TS) Start-Stopp-Starter verbindet innovative “Change of Mind”-Eigenschaften mit patentierten Technologien und allen Longlife-Eigenschaften des AE Starters. Der TS Starter ist die optimale Lösung für Fahrzeuge mit modernem Start-Stopp-System in Verbindung mit Automatikgetriebe und Mikro-Hybrid-Systemen zur Energierückgewinnung.

Die Wiederanlaufzeit des Motors ist ein entscheidender Faktor bei Start-Stopp-Systemen. Von einem modernen Startsystem wird erwartet, dass der Motor neu gestartet werden kann, sobald die Kraftstoffzufuhr gekappt wurde, noch bevor das Fahrzeug zum völligen Stillstand (Drehzahl null) gekommen ist. DENSO hat den TS Starter entwickelt, der im Gegensatz zu einem konventionellen Start-Stopp-Starter den Neustart des Motors ermöglicht noch während er dreht. Diese so genannte „Change of Mind“ Eigenschaft sorgt für einen Wiederanlauf ohne spürbare Verzögerung. In Verbindung mit einem hocheffizienten Generator, einer Batterie sowie einem Bremsenergierückgewinnungssystem kann DENSOs TS Starter die Kraftstoffeffizienz um mehr als sieben Prozent verbessern.

Der Starter, der speziell für Start-Stopp-Systeme entwickelt wurde, nutzt den weltweit ersten Mechanismus, der die Verschiebung des Starterritzels unabhängig von der Motordrehzahl steuern kann. Diese Technologie ermöglicht einen 1,5 Sekunden schnelleren Wiederanlauf bei spürbarer Laufruhe, noch während der Motor dreht.

 

Back to overview Zurück zur Übersicht